L’amour est le centre du monde

Der Kaffee schmeckt heute nicht. Kein Wunder, es ist ja schließlich Freitag. Sonntags hätte ich da vielleicht mehr Glück, aber es ist ja immer noch Freitag. Die Milch fehlt und die Person, die sie mir einschenkt auch. Hat sich aufgelöst, wie Puderzucker in einem Glas Wasser, an einem Freitag vor drei Wochen. Ich hätte es wissen müssen: Er trank immer Koffeinfreien. Des Bluthochdruckes wegen. Da sitze ich also missgelaunt in meiner Küche und starre auf den Aschenbecher, der vor mir steht. In ihm liegen friedlich die Haare, seine Überreste, die ich gestern behutsam vom Kopfkissen gepflückt habe. Andächtig lasse ich meine Hand sinken um der Strähne, mit Hilfe eines Feuerzeuges, den Garaus zu machen. Schwarz und stinkend kringeln sich die kleinen Biester zusammen. Begleitend spielt das Radio vorwurfsvolle Liebesschwüre. Mein Blick fällt auf den angestaubten Globus, der oben auf dem Schrank steht. Wo auch immer die Liebe zu finden sein soll, sie ist auf jeden Fall nicht der Mittelpunkt der Erde.

 

 

Related Posts
36€
Flamingo Illustration
Kalligraphie
Kalligraphie Schiller

0 Discussion to this post

  1. Hat dies auf fuerhilde rebloggt und kommentierte:
    Im Hause (Blog) Riedeberger ist ja das Thema Liebe eingezogen. Und weil Julia Feller in meinen Augen ja eine der tollsten Künstlerinnen ist, ohne das sie es selbst weiß, hab ich einen Text gefunden, den ich unbedingt teilen möchte, muss, will, sollte.

  2. […] Der Kaffee schmeckt heute nicht. Kein Wunder, es ist ja schließlich Freitag. Sonntags hätte ich da… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.