Neujahrs-Lethargie

Foto Teetasse

Wenn das neue Jahr an einem Freitag beginnt, bleibt die Motivation im Kalender des letzten Jahres sitzen. 2015 verlässt mich müde und schickt mich unausgeschlafen in Richtung Neujahr. Es ist 5 vor 12 und Adele schreit „hello from the other side”. Kaum hat man die familiären Anlässe verdaut, liegt man am ersten Januar schon wieder auf dem elterlichen Sofa und kriegt Champagner kredenzt, dabei wollte ich doch nur einen Kaffee.

Und alle schreien in ihrem Endorphin-Wahn, dass die nächsten 365 Tage nur für sie erschaffen worden sind. Gold & Glitzer in freudiger Erwartung. Und ich nehme mir gar nichts vor. Höchstens mehr Kohlenhydrate nach 18Uhr zu essen und noch weniger Sport (gar keinen) zu betreiben.
2016 ich bin echt noch nicht bereit für dich, denn 2015 hat gerade erst mit mir Schluss gemacht. Die Leichen haben an der Kellertreppe meine Knöchel umgriffen und ich schleife sie immer noch hinter mir her. Alles bleibt anders, auch dieses Jahr.

Related Posts
Portrait mit Schnurrbart
Fenster rund
Interview

Discussion about this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.