Posts in Tag

Illustration outlines

Nachtrag: Ich halte nichts von Befindlichkeits-Trauer, die einen Tag andauert und danach vergessen ist. Seit drei Tagen habe ich Magenschmerzen, auch wenn das von aussen nicht zu sehen ist. Ich habe eine Buch-Behausung um mein Bett gebaut, um unter einer Wort-Kuppel zu liegen und dadurch Trost zu finden. Ich sage Freunden, dass es keinen Sinn mehr hat zu schreiben, wenn niemand mehr da ist, der darüber urteilen könnte. Ein eckiges Urteil. Ein Urteil, das man sich selbst als Nonplusultra gesetzt hat, unabhängig von verbleibenden Kritikern. Auf der anderen Seite befeuert

Ich bin ja oft erbost über Begebenheiten. Doch wenn sich diese wiederholen und ich mich in Rage rede, wäre ich am liebsten nicht in meiner Nähe. Eine Thematik die in dieses Umfeld fällt sind Blogs. Modeblogs. Nun verstehe man mich nicht falsch. Bekleidung ist mir auch selbst ein wichtiges Thema. Aber durch die einfache Handhabung der digitalen Welt, scheint jeder Affe, ich mit eingeschlossen, Sofa-Journalismus zu betreiben.

1 2 Page 2 of 2